1976

Im Juli 1976 gründete der SV Hage eine Frauenfußballabteilung. Da der VfB Norden seine Frauen- und Mädchenfußballmannschaft abmeldete,
wechselten diese beiden Teams geschlossen zum SV Hage und nahmen im August 1976 an den Punktspielen teil. Der Zulauf an Spielerinnen war so groß,
dass neben der 1. Mannschaft und der  Mädchenmannschaft auch ein 2. Frauenteam am Punktspielbetrieb teilnahm!

Bereits 1977 wurde die 1. Frauenmannschaft Meister in der Bezirksliga Ostfriesland und die Mädchenmannschaft qualifizierte sich in Ostfriesland als
bestes Team für die Teilnahme an der Niedersächsischen Mädchenfußballmeisterschaft in Barsinghausen. Sie unterlagen im Endspiel Sparta Göttingen
und wurden Vize-Niedersachsenmeister!


Die 1. Mannschaft nahm 1978 an den Aufstiegsspielen zur Landesliga-West teil, konnte sich jedoch nicht qualifizieren. Das Team wurde aber auch
im darauf folgenden Jahr Meister, dieses Mal klappte es mit dem Aufstieg zur Landesliga-West!


zurück